11. September 2017

Erfolgreicher Test für Senioren-Challenge in Belgien

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss: Zum Ausklang einer erfolgreichen Freiluft-Saison wurde Andy Dittmar vor wenigen Tagen für die Senioren-Challenge in Sint-Niklaas (Belgien) nominiert. Dort greift der 43-Jährige am Samstag, 16. September, für das deutsche Team zur Kugel und möchte noch einmal „so nah wie möglich an die 18-Meter-Marke“ herankommen oder diese im Idealfall auch übertreffen: wie so oft in diesem Jahr.

Deshalb hat BiG-Andy die Trainingsintensität in den vergangenen Tagen noch einmal deutlich nach oben gefahren, nachdem er es in den Sommer-Ferien etwas ruhiger angehen ließ. Die zusätzlichen Einheiten zahlen sich aus: Gestern absolvierte der Gothaer beim Herbstsportfest in Eisenach seinen ersten Wettkampf nach dem rundum gelungenen 20. Schloss-Meeting. Im Wartburg-Stadion triumphierte er mit einer Weite von 17,91 Meter und war im Anschluss etwas überrascht, aber durchaus zufrieden: „Es war ein erfolgreicher Test für die Senioren-Challenge - dass ich nach der längeren Pause so nah an die 18-Meter-Marke gekommen bin, stimmt mich optimistisch für nächsten Samstag. Kurzum: Belgien kann kommen!“