27. March 2017

Ehrenpreis des Landrates für Freunde des Gothaer Schloss-Meetings

Ehre, wem Ehre gebührt! So lautet eine Maxime für die Sportgala des Landkreises Gotha, die am vergangenen Samstag bereits zum 25. Mal über die festlich geschmückte Bühne der Ohrdrufer Goldberghalle ging. Mittendrin statt nur dabei waren auch Kugelstoßer Andy Dittmar und die Freunde des Gothaer Schloss-Meetings, auf die eine Überraschung wartete. Denn die Mitstreiter des Vereins wurden mit dem Ehrenpreis des Landrates ausgezeichnet. Zu den ersten Gratulanten zählte Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler, der Ehrengast der Gala war und zu Beginn der Veranstaltung einen Just-for-fun-Wettbewerb im Plüschkugel-Weitwerfen gegen Andy Dittmar gewinnen konnte.

„Dieser Preis ist eine besondere Wertschätzung für die Arbeit unseres Vereins, die uns zusätzlichen Rückenwind im Vorfeld unseres Jubiläums gibt – dass Thomas Röhler diesen Preis gemeinsam mit dem Landrat überreicht hat, war für uns alle das I-Tüpfelchen“, sagte Andy Dittmar unmittelbar nach der Preisverleihung. „Schließlich laufen die Vorbereitungen auf das 20. Gothaer Schloss-Meeting am 15. Juli 2017 bereits auf Hochtouren - da können wir natürlich jede Unterstützung sehr gut gebrauchen.“

Übrigens: Landrat Konrad Gießmann, der seit vielen Jahren auch Schirmherr des Kräftemessens vor historischer Kulisse ist, hatte zum Preis noch eine perfekte „Zugabe“ in Form eines Gutscheins für ein Vereins-Dinner im Hotel Am Schlosspark, mit dem sich sozusagen ein Kreis schließt. Denn dieses Hotel zählt bekanntlich von Anfang an zu den tatkräftigen Unterstützern des Schloss-Meetings. 

PS. Die Freunde des Gothaer Schloss-Meetings gratulieren allen Geehrten und Preisträgern der 25. Sportgala und danken den Organisatoren für einen wunderbaren Abend!

 

Laudatio von Landrat Konrad Gießmann auf die Freunde des Gothaer Schloss-Meetings:

"Liebe Gäste,

die Geschichte der Sportgala des Landkreises wird geprägt durch viele gute Traditionen. Dazu zählt auch der Ehrenpreis des Landrates. Diese besondere Auszeichnung wurde 1994 erstmals vergeben – damals an den Biathleten Steffen Hoos. Ihm folgten Gewichtheber, Bobsportler, Rennrodler, Volleyballer oder eben auch Mannschaften vom Bodelschwingh-Hof, die regelmäßig für großartige sportliche Leistungen sorgen.

Doch in all den Jahren wurde noch nie ein Sportverein mit dem Ehrenpreis des Landrates ausgezeichnet – das wird sich heute ändern. Denn jetzt können wir einen kleinen Verein ehren, der sich seit vielen Jahren mit großem Engagement der Organisation und Durchführung eines hochkarätigen Wettkampfes widmet: dem Gothaer Schloss-Meeting im Kugelstoßen.

Dieser einzigartige Wettbewerb erzählt eine ganz eigene Geschichte, an der in den vergangenen 20 Jahren viele Menschen fleißig mitgeschrieben haben: Freunde und Unterstützer der allerersten Stunde ebenso wie Olympiasieger und Weltmeister, Sportler mit Handicap oder Teilnehmer des traditionellen Jedermann-Wettkampfes.

Begonnen hat diese imposante Geschichte damit, dass Lokalmatador Andy Dittmar als junger und erfolgreicher Kugelstoßer Mitte der Neunziger Jahre ein lukratives Angebot bekam – Absender war eine Top-Adresse der deutschen Leichtathletik aus Nordrhein-Westfalen. Gewiss ehrte ihn dieser Lockruf. Doch er folgte ihm nicht.

Damals hat sich Andy Dittmar bewusst für seine Heimat entschieden, für seine Familie und auch dafür, hier etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Dabei schwebte ihm auch ein Wettkampf vor, den es in dieser Form noch nicht gegeben hat und der im besten Fall dazu beitragen sollte, dass unsere Region eine Hochburg der Leichtathletik bleibt. Dieses Ziel spiegelt sich auch darin wider, dass ein großer Teil der Erlöse des Schloss-Meetings schon oft für die Nachwuchsarbeit des LV Gothaer Land zur Verfügung gestellt wurde.

Heute kann man sagen: Die ursprünglichen Erwartungen der Macher des Meetings wurden in mehrfacher Hinsicht übertroffen. Denn inzwischen zählt das Kräftemessen vor historischer Kulisse zu den besten Spezial-Meetings der Welt. In diesem Jahr steht die 20. Auflage auf dem Programm. Maßgeblichen Anteil an diesem Jubiläum haben die Mitglieder des Vereins, die ich jetzt zu mir auf die Bühne bitten möchte.

Meine Damen und Herren, der Ehrenpreis des Landrates geht an: die Freunde des Gothaer Schloss-Meetings!"