24. June 2019

Dickes Ausrufezeichen gesetzt und Super-Serie ausgebaut

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt: Nachdem Andy Dittmar zuletzt aufgrund einer Verletzung an der rechten Hand etwas kürzer treten musste, absolvierte er gestern bei den Thüringer Meisterschaften in Arnstadt seinen ersten offiziellen Wettkampf der Freiluftsaison und sorgte für eine faustdicke Überraschung.

Der 44-Jährige gewann das Kugelstoßen der Männer mit einer Weite von 18,04 Meter. Somit übertraf somit er nicht „nur“ auf Anhieb die für ihn nach wie vor wichtige 18-Meter-Marke, sondern auch seine kühnsten Erwartungen. Zudem konnte er seine rekordverdächtige Landesmeistertitel-Sammlung ausbauen: In der Addition (Halle und Freiluft) stehen nunmehr 52 Siege zu Buche.

„Angesichts der schwierigen Vorbereitung auf den Saisoneinstieg ist das echt eine sensationelle Weite“, sagte Andy Dittmar nach dem Wettkampf. „Ich bin einfach happy, dass die Hand ,gehalten’ hat!“